Donnerstag 14 Nov 2019

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 01.Dezember 2016, findet um 17:30 Uhr in der Hauptverwaltung City Nord, Aquarium, eine Außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

Hauptthema ist die Namens- und Satzungsänderung der Sportvereinigung. Die Tagesordnung wurde allen Mitgliedern per E-mail oder per Post zugestellt.

Der Sportvorstand bittet um zahlreiche Teilnahme.

Die Tagesordnung und den Entwurf der Satzung finden Sie unter Dokumenten.

Der Vorstand

 

Liebe Mitglieder der Vattenfall Sportvereinigung Hamburg,

Niemandem ist verborgen geblieben, dass sich die „Vattenfall-Welt" in Hamburg verändert hat und auch noch weiter verändern wird.

Verschiedene Unternehmen wurden verkauft oder sollen in Zukunft noch veräußert werden. Dadurch haben viele Mitarbeiter den Konzern bereits verlassen.

Das hat natürlich Alles Einfluss auf unsere Sportvereinigung. Die Umstellung der Beitragsabzüge zukünftig per SEPA von den Girokonten war nur ein Teil davon.

Nachdem es im Jahre 2008 durch die Umwandlung in einen eingetragenen Verein gelang, unsere weitere Existenz sicher zu stellen, besteht nun erneut die Gefahr, dass es mit dem Betriebssport bei Vattenfall in Hamburg zu Ende gehen könnte.

Daher hat der Sportvorstand schon seit einiger Zeit nach geeigneten Möglichkeiten gesucht, unsere Sportvereinigung weiter am Leben zu erhalten.

Die Geschäftsführung der Stromnetz Hamburg GmbH hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, zukünftig als Trägerunternehmen für den Betriebssport zur Verfügung zu stehen.

Die betriebliche Mitbestimmung unterstützt dies ebenfalls und somit ist die Basis für ein weiteres Fortbestehen unserer Sportgemeinschaft gelegt.

Der Sportvorstand ist darüber sehr froh und konnte ein Konzept für die Zukunft erarbeiten.

Hierbei bestand Einigkeit, allen bisherigen Mitgliedern, egal aus welchem Unternehmen sie kommen, die Zugehörigkeit zu unserer Sportgemeinschaft zu erhalten.

Nun galt es einen neuen Namen zu finden, mit dem sich alle identifizieren können. Unter dem Namen „Energie Sportvereinigung Hamburg" sollen sich alle Mitglieder aus gegenwärtigen und ehemaligen Vattenfall Unternehmen ebenso wiederfinden wie die Mitarbeiter der Stromnetz Hamburg und der Hamburg Verkehrsanlagen. Schließlich haben wir alle irgendetwas mit Energie zu tun.

Nachdem auch mit dem Vattenfall Arbeitsdirektor und dem Konzernbetriebsratsvorsitzenden eine Einigung darüber erzielt werden konnte, haben wir einen Satzungsentwurf erarbeitet, den wir Ihnen, den Mitgliedern unserer Sportvereinigung, zur Beschlussfassung vorlegen möchten.

Wir laden Sie daher zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Die Tagesordnung und den Entwurf der neuen Satzung erhalten Sie mit diesem Schreiben.

Mit sportlichen Grüßen

Vattenfall Sportvereinigung Hamburg e.V.

Vorstand

PS: Wir möchten hiermit auch nochmal diejenigen ansprechen, die uns ihre Einzugsermächtigung noch nicht zurückgeschickt haben: Wir bitten um zeitnahe Erteilung der Einzugserlaubnis.